Go Back

"DDR Würzfleisch" rein pflanzlich

Rezept „DDR Würzfleisch“ – rein pflanzlich.
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 20 Min.
Gesamt 35 Min.
Gericht Hauptgericht, Kleinigkeit, Vorspeise
Portionen 4 Personen

Equipment

  • 1 Topf
  • 1 Pfanne
  • Schälchen zum Servieren / Backen

Zutaten
  

  • 5 Stück Sojasteaks
  • 1 Tasse Erbsen
  • 10 Stück Champignons
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tasse Weisswein (vegan)
  • 3 EL Vegane Butter
  • 2 EL Mehl
  • 1 Stück Zitrone
  • Sojasoße
  • vegane Worcestersauce
  • Salz
  • Pfeffer
  • veganer Käse

Anleitungen
 

  • Die Sojasteaks kurz aufkochen in etwas Gemüsebrühe, danach ausdrücken (Achtung: heiss!) und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit den kleingeschnippelten Champignons, Erbsen, Salz und Pfeffer schön scharf anbraten, und mit dem Weisswein ablöschen. Zur Seite stellen.
  • Die Sauce in einer Pfanne vorbereiten. Dazu gebt ihr die vegane Butter hinein, lasst diese schmelzen und rührt das Mehl zügig unter, am besten mit einem Schneebesen, daß es klumpenfrei wird. Eine klassische Mehlschwitze. Diese dann mit der Gemüsebrühe verdünnen, dreht allerdings die Hitze etwas herunter, denn eine Mehlschwitze brennt schnell an. Nicht das rühren vergessen!
  • Zum Schluss rührt die Sauce in den Topf mit den anderen Zutaten, schmeckt es ab mit Zitrone, und eventuell nachwürzen.
  • Das Würzfleisch nun in hitzefeste Tonschälchen füllen, und bei 160 Grad erhitzen, zum Schluss eine Scheibe (oder geraspelten) Veganen Käse drüber, ihr sehr es wenn es fertig ist. Der Käse sollte dann schon geschmolzen sein.
    So habt ihr ein Würz-„Fleisch“, wie aus „alten Zeiten“. 
    Voila! Viel Spaß beim Nachkochen!